For using this site, please activate JavaScript.
Callum Hudson-Odoi
Date of Birth 07.11.2000
Age 19
Nat. England  England
Height 1,77m
Contract until 30.06.2024
Position Left Winger
Foot right
Current club Chelsea FC
Interested club Bayern Munich
31.50 mil. €
Last Update: Apr 8, 2020
Stats 20/21
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 20/21: 41-
21-
2--
probability 26 %  
26 %  
Last valuation: Sep 30, 2020
Share this rumour
  • Mail

C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München?

Sep 15, 2020 - 1:25 PM hours
Schlägt der FC Bayern nun im zweiten Anlauf zu? Nach Sky Infos gab es wieder Kontakt zwischen dem "CHO"-Lager und den Bayern. Der Rekordmeister würde den Spieler aber wohl nur mit einer Kaufoption ausleihen. Mit dem FC Chelsea wurde von Bayern-Seite aber noch nicht offiziell gesprochen oder verhandelt.

Bedarf besteht: Nachdem ein Perisic-Kauf gescheitert ist, sucht der FC Bayern noch einem Außenstürmer.

•     •     •

Tor: NEUER

VER: PAVARD, SÜLE, ALABA, DAVIES

MF: GNABRY, KIMMICH, MÜLLER, GORETZKA, SANÉ

ST: LEWANDOWSKI

FCB EIN LEBEN LANG !!! TRIPLE 2013 + 2020 !!!
-->> EUER HASS IST UNSER STOLZ <<--
Show results 101-120 of 120.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#101
Sep 28, 2020 - 10:03 PM hours
Source: sport.sky.de
Wie Sky Reporter Max Bielefeld in "Transfer Update - die Show" berichtet, sind die Bayern auch nach eineinhalb Jahren Werben noch an Chelseas Hudson-Odoi interessiert.

Hudson-Odoi kann sich Bayern-Wechsel vorstellen

Nach Sky Informationen kann sich der 19-Jährige immer noch einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister vorstellen. Mehr noch: Er würde sogar gerne wechseln, weil er in München das Vertrauen spürt.

Bei den Blues konnte er sich noch keinen Stammplatz erarbeiten, aber will der Verein will den Außenspieler dennoch nicht gehen lassen.

•     •     •

________________Neuer_______________
Pavard_____Süle_______Alaba____Davies
_______________Kimmich______________
__________Goretzka_____Thiago________
Gnabry________________________Coman
_____________Lewandowski____________
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#102
Sep 29, 2020 - 8:11 AM hours
Zitat von Caligula
Quelle: sport.sky.de
Wie Sky Reporter Max Bielefeld in "Transfer Update - die Show" berichtet, sind die Bayern auch nach eineinhalb Jahren Werben noch an Chelseas Hudson-Odoi interessiert.

Hudson-Odoi kann sich Bayern-Wechsel vorstellen

Nach Sky Informationen kann sich der 19-Jährige immer noch einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister vorstellen. Mehr noch: Er würde sogar gerne wechseln, weil er in München das Vertrauen spürt.

Bei den Blues konnte er sich noch keinen Stammplatz erarbeiten, aber will der Verein will den Außenspieler dennoch nicht gehen lassen.


Wird sehr wahrscheinlich nicht passieren, da Alaba nicht nach Chelsea will, aber ansonsten könnte ein Tausch zwischen Alaba und CHO doch interessant sein.

Eine neue IV aus Thiago Silva + Alaba wäre mit Sicherheit um einiges stärker als die zuletzt eingesetzte IV aus Zouma + Christensen

•     •     •

Gnabry (Coman)------Lewa (Zirkzee)--------------Sané (RA)

----- -----------------------Müller (Musiala)---------------------------

------------Kimmich (DM)--Goretzka (Tolisso)--------------------

Davies(LH)---Alaba (Mbi) ----Süle (Nianzou)---Pavard (RV)

---------------------------Neuer/Nübel---------------------------------
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#103
Sep 29, 2020 - 11:19 AM hours
Ein Transfer aus Bayernsicht würde Sinn ergeben. Man braucht Spieler für die Breite.
Das Ding ist nur er wird sicherlich kein Stammspieler werden. Aber er wird definitiv Spielzeit unter Flick bekommen. Flick ist ein Trainer der junge Spieler entwickeln kann.

Wenn man sich auf einen Transfer einigen kann, wäre es eine Win-Win Situation für alle. Auch für Chelsea, da sie einen unzufriedenen Spieler abgeben.

•     •     •

-------------------FÜLLKRUG-----------------------
--CHONG---------------------------SARGENT----
---------KLAASSEN----BITTENCOURT---------
------------------EGGESTEIN-----------------------
---LUDDE---------------------------SELASSIE----
-------------FRIEDL-----TOPRAK------------------
-------------------PAVLENKA-------------------------
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#104
Sep 29, 2020 - 11:39 AM hours
Den Kontakt zu Callum Hudson-Odoi nahm der FC Bayern zuletzt wieder auf. Beinahe logisch, schließlich sucht man in München nach einer weiteren Alternative für die Außenbahn.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#105
Sep 29, 2020 - 12:30 PM hours
Wenn er sich nicht bei Chelsea durchsetzen kann, dann ist er auch bei den Bayern keine Verstärkung.

Auch wenn es ein wenig nachtragend ist, muss man festhalten, dass er sich gegen die Bayern entschieden hat. Jetzt, wo er sportlich an Interesse verloren hat, würde ich ihn mit seiner Entscheidung leben lassen...

Verstehe ehrlich gesagt nicht, dass die Bayern nicht bei Depay für die läppischen 25 Mio. EUR zuschnappen.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#106
Sep 29, 2020 - 12:37 PM hours
Mmn kann man dieses Gerücht sofort wieder schließen er will verlieren werden um spielpraxis zu sammeln
Also am besten ein Verein bei dem er zur 1 11 gehört
Was bei München definitiv nicht der Fall sein wird
Da kann er auch in London bleiben denn da sollte +-
Die selbe Spielzeit raus springen

Wäre genau so eine sinnlose leihe wie ampadu bei rbl
Letzte Saison.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#107
Sep 29, 2020 - 12:56 PM hours
Zitat von Alex_SA
Zitat von Scorpio1705

Könnte mir auch vorstellen, dass Brazzo seinen Lieblingsspieler noch aufm Schirm hat.

Und wenn er echt gehen will, sollte man suchen aktiv zu werden.
Der Junge hat enormes Potenzial.

Um Chelsea das ganze schmackhaft zu machen kann man ihn evtl. für 2 Jahre leihen (pro Jahr 8-12 Mio Leihgebühr) und danach eine Kaufoption über 30 Mio. Das wäre wohl für alle fair und für alle ein Win-Win.

Chelsea hat so viel eingekauft in der Offensive, da wird er mit Sicherheit zu kurz kommen.
In München hätte er gute Chancen auf 2000 Minuten/Saison. Und sollte sich Coman mal wieder verletzen wir er noch deutlich mehr Spielzeit bekommen, da Gnabry und Sane auf keinen Fall alle Spiele machen können und werden.

Wie gesagt der Junge gehört nach München. Der passt perfekt ins Anforderungsprofil und Chelsea erhält eine faire Bezahlung.

Würde dem ganzen allerdings nur 35 % geben, da ich nicht glaube, dass Chelsea ihn abgeben wird. (bzw. mit Kaufoption abgeben wird)
Der wird wohl der nächste Spieler für die LOAN-Army.


Interessante Aussage "In München hätte er gute Chancen auf 2000 Minuten/Saison"

Witzig den die Minuten bekommt er ohne Probleme auch bei Chelsea London warum also von Chelsea London zu Bayern München wechseln um statt beim Jugened Club bei Bayern München auf der Bank zu sitzen?

Einen Stammplatz bekommt er in München nicht also wenn er geht dann sollte er sich wohin verleihen lassen wo er auch Stammspieler ist, derzeit wäre er Außenbahn Spieler Nummer 4 in München das kann ja unmöglich das Ziel sein für was sollte er also diesen Wechsel anstreben?

Schon jetzt hat er 144 Minuten und es sind gerade einmal 4 Pflicht Spiele von über 50 gemacht.

P.S. Trotz zweier Schweren Verletzungen hat er letzte Saison noch über 1600 Minuten gespielt und das als junges Talent ohne viel Erfahrung.




In der Spielzeit nimmt es sich nicht viel ob er jetzt bei Chelsea oder bei Bayern spielt, das läuft am Ende ungefähr auf das gleiche raus.

Der große Unterschied ist mE das System.
Chelsea in diesem Jahr kann man nur wenig mit Chelsea aus letztem Jahr vergleichen.
Chelsea hat immer Sommer zwei Flügelspieler abgegeben und diese durch zwei Toptransfers in der zentrale (Havertz, Werner) und einen OM/RA (Ziyech) ersetzt.
Die ersten Spiele von Chelsea haben gezeigt, dass Chelsea von dem System mit klassischen Flügelspieler abweicht. Bisher haben - natürlich auch verletzungsbedingt - Mount, Havertz und Werner auf den Flügeln gespielt, die ihre Rolle alle eher zentral interpretieren. Odois präferierte Position gibt es, anders als letztes Jahr, also nichtmehr bei Chelsea.

Bei Bayern ist das anders. Bayerns festes System beinhaltet zwei klassische Flügelspieler. Bayern muss das System für ihn nicht ändern sondern er kann jeden Flügelspieler eins zu eins ersetzten. Auch im Training hilft ihm das, da das Flügelspiel eben durchgehend trainiert wird, da es bei Bayern eben essentiell ist.


Für Odoi sehe ich eben vorallem aufgrund des System bei Bayern deutlich bessere Entwicklungschancen als bei Chelsea. Das hat sich durch die Transfers von Willian, Pedro, Havertz und Werner erst diese Saison ergeben.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#108
Sep 29, 2020 - 1:25 PM hours
Kann mir nicht vorstellen, dass Chelsea daran interessiert ist.

Vielleicht lassen sie sich auf eine Leihe ohne KO ein. Das ist zwar normalerweise nicht interessant für Bayern, aber im Moment ist kein Normalfall. Alles andere schätze ich als unwahrscheinlich ein.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#109
Sep 29, 2020 - 1:29 PM hours
Zitat von Chelsss
Mmn kann man dieses Gerücht sofort wieder schließen er will verlieren werden um spielpraxis zu sammeln
Also am besten ein Verein bei dem er zur 1 11 gehört
Was bei München definitiv nicht der Fall sein wird
Da kann er auch in London bleiben denn da sollte +-
Die selbe Spielzeit raus springen

Wäre genau so eine sinnlose leihe wie ampadu bei rbl
Letzte Saison.


So ein Quatsch ! Ich unsterstelle dir jetzt mal "keine Ahnung" vom FC Bayern, ist ja aber nicht schlimm.

Ich erkläre dir, warum CHO in München mehr spielen würde, als die meisten hier denken:

Alleine der Spielplan bis mitte Dezember, das ist Wahnsinn und für den dünnen Kader der Bayern nicht stemmbar.
Gegen Hoffenheim war ein Gnabry und Sane schon an der Belastungsgrenze angekommen, wir schreiben den 2. Spieltag !!! Sane musste humpelnd ausgewechselt werden. Ein Müller spielt auch nicht alle 4 Tage 90 Minuten Pressing über das gesamte Feld.
Coman, Gnabry und Sane sind verletzungsanfällig - Was passiert bei solchen Spielern die viel spielen und wenig Zeit zum generieren haben ? Richtig, sie verletzen sich, die ein weniger, die anderen häufiger !
Dann befinden wir uns in der Coronazeit, dh der ein oder andere Spieler könnte von jetzt auf gleich mal 2 Wochen in Quarantäne gestellt werden, erst kürzlich einem Coman passiert !

Jetzt haben die Bayern auch noch einem Cuisance die Freigabe erteilt - Müller Back-Up weg !

Die Bayern haben also offensiv als Alternativen "nur" Talente aus der zweiten Mannschaft.
Das wird nicht reichen.

Da ist Chelsea zb komplett anders (besser) aufgestellt.
Mit Moses, Havertz, Mount, Pulisic, Ziyech, Werner und eben CHO hat man 7 Spieler, welche die offensiven Positionen besetzen können, meiner Meinung nach haben 6 davon Startelfambitionen.

Versteh mich nicht falsch, aber die Einsatzchancen sind doch bei Euch aktuell viel geringer als bei den Bayern.
Wenn man das nicht sieht hat man entweder Tomaten auf den Augen oder keine Ahnung vom Fussball.

•     •     •

Tor: NEUER

VER: PAVARD, SÜLE, ALABA, DAVIES

MF: GNABRY, KIMMICH, MÜLLER, GORETZKA, SANÉ

ST: LEWANDOWSKI

FCB EIN LEBEN LANG !!! TRIPLE 2013 + 2020 !!!
-->> EUER HASS IST UNSER STOLZ <<--
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#110
Sep 29, 2020 - 1:33 PM hours
CHO wird seine Unterschrift inzwischen bereuen.

Der Systemwechsel bei Chelsea, so er tatsächlich einer ist, das wird intern mit Sicherheit bekannt sein, wir können nur spekulieren, käme hinzu. Dazu sind Pulisic und Zyiech beides Spieler, die in die Mitte drängen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass er da gerne weg würde.

Ob er es aber bei Bayern packt, ist ein ganz anderes Thema.

Ob Chelsea ihn gehen lassen würde ? Schwer zu sagen, wenn sich tatsächlich kaum Einsätze abzeichnen ist das bei dem Gehalt und der Vorgeschichte auch für die Chelseaverantwortlichen eine unangenehme Situation. Chelsea baut gerade um und die Gerüchte um Rüdiger zeigen auch, dass man keinen grossen Wert auf schlechte Stimmung zu legen scheint.

•     •     •

Hiemit erweise ich dem Mitglied mit der Mitgliedsnummer 53163 meinen Respekt.

Ehre wem Ehre gebührt !
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#111
Sep 29, 2020 - 1:36 PM hours
Zitat von robstar
Wenn er sich nicht bei Chelsea durchsetzen kann, dann ist er auch bei den Bayern keine Verstärkung.

Auch wenn es ein wenig nachtragend ist, muss man festhalten, dass er sich gegen die Bayern entschieden hat. Jetzt, wo er sportlich an Interesse verloren hat, würde ich ihn mit seiner Entscheidung leben lassen...

Verstehe ehrlich gesagt nicht, dass die Bayern nicht bei Depay für die läppischen 25 Mio. EUR zuschnappen.


Ich sehe das etwas anders.
Er hat bei seinem Jugendclub verlängert in einer Phase als er eine katastrophale Verletzung hatte.
Ganz ehrlich, wer würde da nicht erst mal in seinem gewohnten Umfeld bleiben ? Ich hätte das genau so gemacht. Ja klar, er hat den Bayern abgesagt, aber das muss ja nicht heissen, dass man dann nie wieder im Leben ein Wort miteinader reden muss.

Bei Chelsea bekommt er in meinen Augen nicht genügend Spielzeit, in den letzten 2 Spielen war kein Pulisic und kein Ziyech dabei, trotzdem hat CHO nicht von Anfang an gespielt. Das ist schon etwas komisch.

Ich finde er ist ein sehr großes Talent, das hat er dann auch im letzten Spiel gezeigt als er zur Halbzeit eingewechselt wurde.

Bei Depay bin ich bei dir, ein "fertiger" Spieler der internationale Erfahrung hat und an dem man auch noch die nächsten 5 Jahre Spaß hätte. Er kann offensiv alles spielen.

Barca hat uns bei Dest dazwischen gefunkt, den Spieß könnte man ja jetzt mal umdrehen smile

•     •     •

Tor: NEUER

VER: PAVARD, SÜLE, ALABA, DAVIES

MF: GNABRY, KIMMICH, MÜLLER, GORETZKA, SANÉ

ST: LEWANDOWSKI

FCB EIN LEBEN LANG !!! TRIPLE 2013 + 2020 !!!
-->> EUER HASS IST UNSER STOLZ <<--
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#112
Sep 29, 2020 - 1:51 PM hours
Zitat von robstar

Wenn er sich nicht bei Chelsea durchsetzen kann, dann ist er auch bei den Bayern keine Verstärkung.

Auch wenn es ein wenig nachtragend ist, muss man festhalten, dass er sich gegen die Bayern entschieden hat. Jetzt, wo er sportlich an Interesse verloren hat, würde ich ihn mit seiner Entscheidung leben lassen...

Verstehe ehrlich gesagt nicht, dass die Bayern nicht bei Depay für die läppischen 25 Mio. EUR zuschnappen.


Sehr richtig, zudem er noch angesichts seiner Polyvalenz die Sturmspitze mit Lewy mitbegleiten könnte. Der viel beschworene Backup, womit mam Depay keineswegs gerecht werde würde. Und politisch wäre es eine Antwort auf Barcas erfolgreiche Offerte für Dest, mit der sie jenen den Bayern weggeschnappt hatten. Es wird wohl dewesegen nichts kolportiert, weil Depay sich mit Barca längst branchenbekannt einig ist. Barca fehlt noch das Kapital.
This contribution was last edited by HerrBergkamp on Sep 29, 2020 at 1:52 PM hours
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#113
Sep 29, 2020 - 1:59 PM hours
Bitte schnell holen und auf die Verletzung von Sane reagieren.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#114
Sep 29, 2020 - 2:03 PM hours
Die Wahrscheinlichkeit ist gerade mit Sanés Verletzung um mindestens 30% gestiegen für mich.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#115
Sep 29, 2020 - 2:47 PM hours
Zitat von Zwiebacktoaster
Zitat von Chelsss

Mmn kann man dieses Gerücht sofort wieder schließen er will verlieren werden um spielpraxis zu sammeln
Also am besten ein Verein bei dem er zur 1 11 gehört
Was bei München definitiv nicht der Fall sein wird
Da kann er auch in London bleiben denn da sollte +-
Die selbe Spielzeit raus springen

Wäre genau so eine sinnlose leihe wie ampadu bei rbl
Letzte Saison.


So ein Quatsch ! Ich unsterstelle dir jetzt mal "keine Ahnung" vom FC Bayern, ist ja aber nicht schlimm.

Ich erkläre dir, warum CHO in München mehr spielen würde, als die meisten hier denken:

Alleine der Spielplan bis mitte Dezember, das ist Wahnsinn und für den dünnen Kader der Bayern nicht stemmbar.
Gegen Hoffenheim war ein Gnabry und Sane schon an der Belastungsgrenze angekommen, wir schreiben den 2. Spieltag !!! Sane musste humpelnd ausgewechselt werden. Ein Müller spielt auch nicht alle 4 Tage 90 Minuten Pressing über das gesamte Feld.
Coman, Gnabry und Sane sind verletzungsanfällig - Was passiert bei solchen Spielern die viel spielen und wenig Zeit zum generieren haben ? Richtig, sie verletzen sich, die ein weniger, die anderen häufiger !
Dann befinden wir uns in der Coronazeit, dh der ein oder andere Spieler könnte von jetzt auf gleich mal 2 Wochen in Quarantäne gestellt werden, erst kürzlich einem Coman passiert !

Jetzt haben die Bayern auch noch einem Cuisance die Freigabe erteilt - Müller Back-Up weg !

Die Bayern haben also offensiv als Alternativen "nur" Talente aus der zweiten Mannschaft.
Das wird nicht reichen.

Da ist Chelsea zb komplett anders (besser) aufgestellt.
Mit Moses, Havertz, Mount, Pulisic, Ziyech, Werner und eben CHO hat man 7 Spieler, welche die offensiven Positionen besetzen können, meiner Meinung nach haben 6 davon Startelfambitionen.

Versteh mich nicht falsch, aber die Einsatzchancen sind doch bei Euch aktuell viel geringer als bei den Bayern.
Wenn man das nicht sieht hat man entweder Tomaten auf den Augen oder keine Ahnung vom Fussball.


Ja falls es so bleibt bei München stimme ich deiner These zu nur habe ich letzte Saison auch viel mit Bayern Fans darüber diskutiert ob ein Wechsel nach München für ihn Sinn ergibt da gab es bis kurz vor transfer Schluss eine recht ähnliche Situation wie jetzt jeder wollte mir erklären das er als nr4 in die Saison gehen wird und deshalb mehr als genug Spielzeit erhalten wird doch dann kamen kurz vor Schluss noch perisic und cou dazu womit er als Nr 6 in die Saison gegangen wäre ich sehe hier eine große parrale zur letzten Saison denn mir kann niemand erzählen das Bayern mit 3 Verletzungsanfälligen Spielern + cho in die Saison gehen wird da wird sehr wahrscheinlich noch der ein oder andere kurz vor Schluß aus dem Hut gezaubert
Ausserdem soll er ohne ko verliehen werden und es wäre mir zumindest neu das München den Ausbilder für andere teams spielt
Chelsea wird sehr wahrscheinlich mehr pflichtspiele als München haben durch mickeymaus cup, Fa cup, cl, und bpl tanzt man auf 4 Hochzeiten

und zu den von dir genannten Spielern:
Werner ist als ms geplant
Havertz und Mount werden sich um die zentrale OM Position kloppen (beide spielen nur aushilfsweise auf den außen und alles andere als überzeugend)
Zyiech und pulisic sind hingegen gesetzt aber beide müssen erstmal zurück von ihrer Verletzung kommen und die Leistungen aus der Vergangen Saison bestätigen sonst landen sie schneller auf der bank als sie gucken können

Moses gehört zur Kategorie soll gehen aber es gibt keinen Abnehmer ergo keine Konkurrenz

Hier liegt es alleine an cho sich Spielzeit zu verschaffen denn im Endeffekt hat er auch bei chelsea nicht mehr als 3 Spieler die vor ihm einzuordnen sind
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#116
Sep 29, 2020 - 3:20 PM hours
Zitat von Chelsss
Zitat von Zwiebacktoaster

Zitat von Chelsss

Mmn kann man dieses Gerücht sofort wieder schließen er will verlieren werden um spielpraxis zu sammeln
Also am besten ein Verein bei dem er zur 1 11 gehört
Was bei München definitiv nicht der Fall sein wird
Da kann er auch in London bleiben denn da sollte +-
Die selbe Spielzeit raus springen

Wäre genau so eine sinnlose leihe wie ampadu bei rbl
Letzte Saison.


So ein Quatsch ! Ich unsterstelle dir jetzt mal "keine Ahnung" vom FC Bayern, ist ja aber nicht schlimm.

Ich erkläre dir, warum CHO in München mehr spielen würde, als die meisten hier denken:

Alleine der Spielplan bis mitte Dezember, das ist Wahnsinn und für den dünnen Kader der Bayern nicht stemmbar.
Gegen Hoffenheim war ein Gnabry und Sane schon an der Belastungsgrenze angekommen, wir schreiben den 2. Spieltag !!! Sane musste humpelnd ausgewechselt werden. Ein Müller spielt auch nicht alle 4 Tage 90 Minuten Pressing über das gesamte Feld.
Coman, Gnabry und Sane sind verletzungsanfällig - Was passiert bei solchen Spielern die viel spielen und wenig Zeit zum generieren haben ? Richtig, sie verletzen sich, die ein weniger, die anderen häufiger !
Dann befinden wir uns in der Coronazeit, dh der ein oder andere Spieler könnte von jetzt auf gleich mal 2 Wochen in Quarantäne gestellt werden, erst kürzlich einem Coman passiert !

Jetzt haben die Bayern auch noch einem Cuisance die Freigabe erteilt - Müller Back-Up weg !

Die Bayern haben also offensiv als Alternativen "nur" Talente aus der zweiten Mannschaft.
Das wird nicht reichen.

Da ist Chelsea zb komplett anders (besser) aufgestellt.
Mit Moses, Havertz, Mount, Pulisic, Ziyech, Werner und eben CHO hat man 7 Spieler, welche die offensiven Positionen besetzen können, meiner Meinung nach haben 6 davon Startelfambitionen.

Versteh mich nicht falsch, aber die Einsatzchancen sind doch bei Euch aktuell viel geringer als bei den Bayern.
Wenn man das nicht sieht hat man entweder Tomaten auf den Augen oder keine Ahnung vom Fussball.


Ja falls es so bleibt bei München stimme ich deiner These zu nur habe ich letzte Saison auch viel mit Bayern Fans darüber diskutiert ob ein Wechsel nach München für ihn Sinn ergibt da gab es bis kurz vor transfer Schluss eine recht ähnliche Situation wie jetzt jeder wollte mir erklären das er als nr4 in die Saison gehen wird und deshalb mehr als genug Spielzeit erhalten wird doch dann kamen kurz vor Schluss noch perisic und cou dazu womit er als Nr 6 in die Saison gegangen wäre ich sehe hier eine große parrale zur letzten Saison denn mir kann niemand erzählen das Bayern mit 3 Verletzungsanfälligen Spielern + cho in die Saison gehen wird da wird sehr wahrscheinlich noch der ein oder andere kurz vor Schluß aus dem Hut gezaubert
Ausserdem soll er ohne ko verliehen werden und es wäre mir zumindest neu das München den Ausbilder für andere teams spielt
Chelsea wird sehr wahrscheinlich mehr pflichtspiele als München haben durch mickeymaus cup, Fa cup, cl, und bpl tanzt man auf 4 Hochzeiten

und zu den von dir genannten Spielern:
Werner ist als ms geplant
Havertz und Mount werden sich um die zentrale OM Position kloppen (beide spielen nur aushilfsweise auf den außen und alles andere als überzeugend)
Zyiech und pulisic sind hingegen gesetzt aber beide müssen erstmal zurück von ihrer Verletzung kommen und die Leistungen aus der Vergangen Saison bestätigen sonst landen sie schneller auf der bank als sie gucken können

Moses gehört zur Kategorie soll gehen aber es gibt keinen Abnehmer ergo keine Konkurrenz

Hier liegt es alleine an cho sich Spielzeit zu verschaffen denn im Endeffekt hat er auch bei chelsea nicht mehr als 3 Spieler die vor ihm einzuordnen sind


Ich verstehe die Argumentation überhaupt nicht. Perisic und / oder Coutinho wären wohl nicht gekommen, wenn man vorher CHO eingefädelt hätte.

Und ich sehe CHO nicht unbedingt hinter Coman. Gut, Sane wird wohl nicht soooo lange ausfallen, aber aktuell wäre wohl Gnabry gesetzt und Coman und CHO müssten sich um den Sane Ersatz streiten.

Aber Chelsea verkauft ihn nicht... leider.

•     •     •

---------------------Lewandowski-------------------
-----Coman--------Sanches--------Gnabry-----
---------------------Thiago----Goretzka------------
------Alaba---Süle---Hummels---Kimmich----
-------------------------Neuer-------------------------

Love: Bayern München
Pros: Leverkusen, 1860 München, Juve, Barcelona, Augsburg;
Cons: Chelsea, Herta BSC, Real Madrid, Man City
Hate: -
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#117
Sep 29, 2020 - 3:36 PM hours
Zitat von lassmafummeln
vielleicht im tausch mit alaba ?

chelsea hat ja noch probleme in der abwehr und alaba ist in genau dem richtigen alter um chelsea nach vorne zu bringen, der stamm an deutschen spielern mit havertz, werner, pulisic der auch in deutschland gelebt hat ist enorm.

mit oder ohne rüdiger wäre alaba genau das tauschobjekt um hudson odoi frei zu eisen.

jetzt wo er sich rausstreikt mit seiner "verletzung " wohl die einzige möglichkeit noch geld für alaba einzustreichen....


Ja klar, dann muss Chelsea aber noch 40 Mio drauf legen.
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#118
Sep 29, 2020 - 3:44 PM hours
Zitat von Afa1981
Zitat von Chelsss

Zitat von Zwiebacktoaster

Zitat von Chelsss

Mmn kann man dieses Gerücht sofort wieder schließen er will verlieren werden um spielpraxis zu sammeln
Also am besten ein Verein bei dem er zur 1 11 gehört
Was bei München definitiv nicht der Fall sein wird
Da kann er auch in London bleiben denn da sollte +-
Die selbe Spielzeit raus springen

Wäre genau so eine sinnlose leihe wie ampadu bei rbl
Letzte Saison.


So ein Quatsch ! Ich unsterstelle dir jetzt mal "keine Ahnung" vom FC Bayern, ist ja aber nicht schlimm.

Ich erkläre dir, warum CHO in München mehr spielen würde, als die meisten hier denken:

Alleine der Spielplan bis mitte Dezember, das ist Wahnsinn und für den dünnen Kader der Bayern nicht stemmbar.
Gegen Hoffenheim war ein Gnabry und Sane schon an der Belastungsgrenze angekommen, wir schreiben den 2. Spieltag !!! Sane musste humpelnd ausgewechselt werden. Ein Müller spielt auch nicht alle 4 Tage 90 Minuten Pressing über das gesamte Feld.
Coman, Gnabry und Sane sind verletzungsanfällig - Was passiert bei solchen Spielern die viel spielen und wenig Zeit zum generieren haben ? Richtig, sie verletzen sich, die ein weniger, die anderen häufiger !
Dann befinden wir uns in der Coronazeit, dh der ein oder andere Spieler könnte von jetzt auf gleich mal 2 Wochen in Quarantäne gestellt werden, erst kürzlich einem Coman passiert !

Jetzt haben die Bayern auch noch einem Cuisance die Freigabe erteilt - Müller Back-Up weg !

Die Bayern haben also offensiv als Alternativen "nur" Talente aus der zweiten Mannschaft.
Das wird nicht reichen.

Da ist Chelsea zb komplett anders (besser) aufgestellt.
Mit Moses, Havertz, Mount, Pulisic, Ziyech, Werner und eben CHO hat man 7 Spieler, welche die offensiven Positionen besetzen können, meiner Meinung nach haben 6 davon Startelfambitionen.

Versteh mich nicht falsch, aber die Einsatzchancen sind doch bei Euch aktuell viel geringer als bei den Bayern.
Wenn man das nicht sieht hat man entweder Tomaten auf den Augen oder keine Ahnung vom Fussball.


Ja falls es so bleibt bei München stimme ich deiner These zu nur habe ich letzte Saison auch viel mit Bayern Fans darüber diskutiert ob ein Wechsel nach München für ihn Sinn ergibt da gab es bis kurz vor transfer Schluss eine recht ähnliche Situation wie jetzt jeder wollte mir erklären das er als nr4 in die Saison gehen wird und deshalb mehr als genug Spielzeit erhalten wird doch dann kamen kurz vor Schluss noch perisic und cou dazu womit er als Nr 6 in die Saison gegangen wäre ich sehe hier eine große parrale zur letzten Saison denn mir kann niemand erzählen das Bayern mit 3 Verletzungsanfälligen Spielern + cho in die Saison gehen wird da wird sehr wahrscheinlich noch der ein oder andere kurz vor Schluß aus dem Hut gezaubert
Ausserdem soll er ohne ko verliehen werden und es wäre mir zumindest neu das München den Ausbilder für andere teams spielt
Chelsea wird sehr wahrscheinlich mehr pflichtspiele als München haben durch mickeymaus cup, Fa cup, cl, und bpl tanzt man auf 4 Hochzeiten

und zu den von dir genannten Spielern:
Werner ist als ms geplant
Havertz und Mount werden sich um die zentrale OM Position kloppen (beide spielen nur aushilfsweise auf den außen und alles andere als überzeugend)
Zyiech und pulisic sind hingegen gesetzt aber beide müssen erstmal zurück von ihrer Verletzung kommen und die Leistungen aus der Vergangen Saison bestätigen sonst landen sie schneller auf der bank als sie gucken können

Moses gehört zur Kategorie soll gehen aber es gibt keinen Abnehmer ergo keine Konkurrenz

Hier liegt es alleine an cho sich Spielzeit zu verschaffen denn im Endeffekt hat er auch bei chelsea nicht mehr als 3 Spieler die vor ihm einzuordnen sind


Ich verstehe die Argumentation überhaupt nicht. Perisic und / oder Coutinho wären wohl nicht gekommen, wenn man vorher CHO eingefädelt hätte.

Und ich sehe CHO nicht unbedingt hinter Coman. Gut, Sane wird wohl nicht soooo lange ausfallen, aber aktuell wäre wohl Gnabry gesetzt und Coman und CHO müssten sich um den Sane Ersatz streiten.

Aber Chelsea verkauft ihn nicht... leider.


Du scheinst die Tatsache zu vergessen haben das Davies zu der Zeit noch la und kein Lv war
Womit er eig nr4 wäre cou und perisic kamen trotzdem zwinker
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#119
Sep 29, 2020 - 4:04 PM hours
Source: twitter.com
Der #FCBayern bestätigt: Bei #Sané ist das 2019 nach seinem Kreuzbandriss operierte rechte Knie betroffen. Ausfallzeit rund 4 Wochen. Nicht nur deshalb will #Flick einen weiteren Flügelspieler. #HudsonOdoi ist aber unwahrscheinlich. #Chelsea will weder verkaufen noch verleihen.

•     •     •

________________Neuer_______________
Pavard_____Süle_______Alaba____Davies
_______________Kimmich______________
__________Goretzka_____Thiago________
Gnabry________________________Coman
_____________Lewandowski____________
C. Hudson-Odoi zu FC Bayern München? |#120
Sep 30, 2020 - 9:16 AM hours
Bitte nicht.

CHO hätte längst bei Bayern sein können - Chelsea wollte aber nicht verkaufen und auf den ablösefreien Wechsel im Sommer warten wollte er nicht.
Kann man beides verstehen.
Nur, was ich nicht verstehe: wieso sollte man jetzt als Bayern München, wenn Chelsea doch nicht mit CHO glücklich sein sollte und/oder er nicht mit Chelsea, da noch (viel) Geld reinbuttern?
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.